Samstag, 23. Dezember 2017

~ Parallelanschlag V2 Update ~

Nach dem ich nun etwas mit der Wiederinstandgesetzten Tischkreissäge gearbeitet habe, was auch gut lief, sind mir noch ein paar Ideen zum Parallelanschlag gekommen. Das benutzte 40er Aluprofil hat ja alle Ecken abgerundet und auf die Länge kann es schon mal hinten abweichen, d.h. der Schnitt wird nicht gerade, also... Nach etwas schauen in der Werkstatt hab ich noch das 50er Aluprofil gefunden, dessen Ecken schön Spitz laufen - Eine Sache erledigt - Nun hab ich einige Versuche gemacht wie ich den Anschlag hinten noch zus. befestigen kann. Die Versuche waren nicht schlecht, ich musste aber immer um die TKS laufen und den Knauf von unten befestigen - Das will ich nicht :) So dann mal gegoogelt was da so machbar wäre und fand diesen Ideengeber. Nach dem ich nur das Wort Gewindestange gelesen habe, war die Lösung schon im Kopf vorhanden. So simple aber effektiv :) So hier noch ein paar Bilder dazu...

     

     

Der obere Knebel auf Bild 1 zieht den Holzwinkel von Bild 2 bei Anzug des Gewindes gegen die Säge und nach unten Bild 3. Damit der Winkel nicht verläuft habe ich noch zwei 10er Holzdübel eingeleimt die nun sauber in der Nut des Aluprofil laufen.
Der unter Knebel ist die normale Feststellung des Anschlags vorne.

Samstag, 16. Dezember 2017

~ Kreissäge herrichten ~

Nach fast, sage und schreibe 2-3 Jahren, hab ich es in Angriff genommen, den Umbau bzw. Instandsetzung meiner Tischkreissäge. Einhell BT TS 1500 U. Was musste gemacht werden?

Zuerst war der Parallelanschlag und seine Führung dran. Im Original hat man da ja eine ganz tolle breite von ungefähr 20cm, was macht man dann wenn es breiter wird? Improvisieren mit Latten spannen usw. Das wollte ich nicht mehr
Also mal gekuckt was denn machbar wäre, das Original Führungsprofil gibt es nicht länger, würde als E-Teil um die 20€ kosten um es zus. dran zustückeln. Nein das ist es nicht. Also mal mit Holz experimentiert und auf dem Frästisch die entsprechenden Nuten usw. gefräst, wäre nicht schlecht aber nicht stabil genug. Gut, dann mal gekuckt wie sich das 40er Aluprofil dabei macht, ich würde gerne sagen, wunderbar! Vor allem ist das jetzt alles noch recht ausbaufähig was die Fläche angeht und was man so an Zubehör dran schrauben kann *freu :)

  

Weiter ging es dann auch mit einem Winkelanschlag, weil, der Originale ja sooo in der Gegend rumschlabbert, furchtbar... Also mal eine Leiste für die Schiebeführung vorbereitet, darauf dann ein Stück 40er Aluprofil montiert, auf dessen Stirnseite ein Gelenk und da drauf dann ein längeres 40er Aluprofil geschraubt. Weil es so schön war, hab ich da noch ein Reststück 18er MPX geschraubt, mal sehen ob das notwendig ist. Eine Skala musst natürlich auch dazu, gezeichnet, gefräst und... :) nacharbeiten müssen, egal, jetzt passt es...

  

  

  

Der Griff an dem Winkelanschlag ist noch ein Drechselresttück aus Apfelholz...

Ich denke und meine da geht noch einiges mit dem Aluprofil. Jetzt erst mal schauen wie sich das alles in der Praxis bewährt. Der Sägeblatt-Einsatz "Zero-Clearance-Insert" muss auch noch ersetzt werden, ist jetzt nur mal Proforma drauf (hält aber :) ), da mir der Plastikteil-Einsatz vor einiger Zeit um die Ohren geflogen ist...

Über die Säge als solches will ich gar nicht viel schreiben. Sie hat vor 6 Jahren um die 120€ gekostet. Sie musste schon einiges mitmachen (Brennholz) dabei hat sich auch der erste Motor verabschiedet. Das E-Teil lag damals um die 50€ und läuft seither super! Allerdings auch keine Brennholzverarbeitung mehr.
Klar kann man sagen ich kaufe mir, statt diese herzurichten, eine neue Säge, mit dem Gedanken hab ich auch gespielt aber im Preisbereich von 3-400€ findet man nicht arg viel mehr brauchbares, ohne dass man dran schrauben muss. Ab 1000€ sieht es wieder anders aus, aber das ist für meinen Zweck zu viel. Ich bin froh, happy und stolz, dass das gute Stück nun wieder tut... :)

Montag, 11. Dezember 2017

~ CNC Handrad ~

Vergangenes Wochenende hab ich mich mal an einem Handrad versucht, nicht ganz einfach aber auch nicht unmöglich, sollte ich diese Version öfters nutzen, sehen wir dann mal weiter... :)


Samstag, 25. November 2017

~ Tannen ~

Weitere Teile die für einen guten Zweck verkauft werden.
Links, eine Tanne mit Anhänger, per CNC gefräst. Rechts eine Tanne gedrechselt.
Erster Versuch, geht sicher noch besser, wir werden sehen... :)




Dienstag, 14. November 2017

~ Palettenholz Windlicht ~

Für einen guten Zweck hab ich zwei Windlichter gemacht die im Dezember bei einem Adventszauber verkauft werden (hoffe ich :) )
Die Klötze wurden auf der CNC gespannt dann zwei Luftschlitze gefräst. Danach kommt der Platz für das Teelicht und dann das drumherum. Wirklich schön was bei einer Palette so zum Vorschein kommt. Wie sagte Forrest Gump: "Palettenholz ist wie eine Schachtel Pralinen, man(n) weis nie was zum Vorschein kommt..."





Sonntag, 17. September 2017

~ Doppelherz Teelicht ~

Hier mal ein einfaches Doppelherz-Teelicht aus (müsste) Fichte sein.
Die Doppelherz-Idee hab ich bei Pinterest gefunden.
Nun noch Kurzerhand eine Teelicht dazu gemacht, et voila...


Sonntag, 10. September 2017

~ Gehäuse für USB Stick ~

Vor einigen Jahren hatte ich mal eine Holzumhausung für meinen USB Stick gemacht. Nun war es nötig diese mal zu erneuern. Als Holz wurde ein Reststück Bambus von einem Vesperbrett gewählt. Das Finishing hab ich mit Sekundenkleber gemacht, das erstmal, gar net soooo schlecht :)

Sonntag, 3. September 2017

~ 4. Achse / 4th Axis Part 2 ~

Heute hab ich nun mal die Rotary Axis an den Port der Y-Achse angeschlossen und einige Tests gemacht. Ja, OK, es ähnelt eher einem Eggbot, wegen dem eiern :) aber der Test als solche hat geklappt und war mMn  ein guter Erfolg. Nun geht's an das ausbauen d.h. stabiler machen usw. evtl. auch etwas vergrößern und das spannen muss ich noch besser hinbekommen... tbc.. :)


Samstag, 2. September 2017

~ 4. Achse / 4th Axis Part 1 ~

Die Tage habe ich bei ZenziWerken die PoorMans4thAxis gefunden. Eine tolle Lösungen für kleine Werkstücke, Beispiele dazu findet man auch unter dem Link. Da ich jetzt natürlich nicht alles passendes Material zur Verfügung hatte hab ich etwas gehirnt wie ich was machen könnte. Die Zahnräder sind aus 5mm Plexiglas etwas abgeändert, von der Befestigung her, da ich statt einem SDS+ Adapter, den ich ja nicht habe, eine 12mm Alurohr als Welle einsetze, ebenso habe ich keine 10mm Lager, sondern eben 12mm Lager (Innendurchmesser). Das einzige was ich dann wirklich hatte ist das 6,5mm MPX und Nema17. Also Daten geladen, angepasst, gefräste und et voilà, passt alles auf Anhieb, ich liebe mein Maschinchen :) Jetzt geht es natürlich dran an:
Wie zeichne ich für die 4. Achse, wie erstelle ich den G-Code und vor allem wie binde ich die 4.Achse in mein bestehendes LinuxCNC System ein... to be continued...

 

PS: Die Schrauben womit der Motor befestigt ist sind natürlich auch Zusammengewürfelt, immer wenn man denkt "..ahja, haste noch, dann isses nix... furchtbar..." :)

Donnerstag, 31. August 2017

Donnerstag, 25. Mai 2017

~ Deko Tischlampe ~

Bei Pinterest hab ich mal wieder eine tolle Idee für eine Lampe gefunden.
Gesehen, gezeichnet, gefräst :) Der Prototyp ist gar nicht schlecht.
Boden und Deckel ist aus 20mm Douglasie, die Zwischenböden aus 12mm MDF
und 6mm Acrylglas. Die Maße sind 100x100x100mm.
Da könnte sicher eine Stehlampe gemacht werden. To be continued... :)

    

Sonntag, 14. Mai 2017

~ Handy Stand ~

Bei Pinterest hab ich mal wieder tolle Ideen gesehen. Ein Handy-Stand oder zwei :) Die musste ich natürlich gleich nachbauen.
Die CNC hat auch mal wieder eine super Arbeit abgeliefert dazu :) Und Madame hat auch gleich Bedarf dafür angemeldet... :)))




Donnerstag, 11. Mai 2017

~ The Last of the Mohicans ~

The Last of the Mohicans, ist ja einer meiner Lieblingsfilme, schon alleine die Filmusik ist der Hammer... Hier hab ich eben bei YT eine Cover auf Metal gefunden, sehr sehr sehr coooool...!


Sonntag, 7. Mai 2017

~ Anreißlehre ~

Heute hab ich mir nach dieser Idee hier bei Pinterest auch so eine Anreißlehre gemacht. Erstellt aus einem 20mm Buchenstab 150mm lang und den Schieber aus 20mm MPX. Den G-Code hab ich nach dem zeichnen mit Estlcam erstellt.


Samstag, 29. April 2017

~ Holztreppe III ~

Nach langem hin und her überlegen hab ich nun doch die Stufen mit Blenden versehen.
Damit eine  gute Luftzirkulation statt finden kann hab ich die Blenden mit Lüftungsschlitzen versehen. Nun gefällt es mir vollends und sieht auch für mich Fertig aus... (Aber wer weis :) )