Dienstag, 14. November 2017

~ Palettenholz Windlicht ~

Für einen guten Zweck hab ich zwei Windlichter gemacht die im Dezember bei einem Adventszauber verkauft werden (hoffe ich :) )
Die Klötze wurden auf der CNC gespannt dann zwei Luftschlitze gefräst. Danach kommt der Platz für das Teelicht und dann das drumherum. Wirklich schön was bei einer Palette so zum Vorschein kommt. Wie sagte Forrest Gump: "Palettenholz ist wie eine Schachtel Pralinen, man(n) weis nie was zum Vorschein kommt..."





Sonntag, 17. September 2017

~ Doppelherz Teelicht ~

Hier mal ein einfaches Doppelherz-Teelicht aus (müsste) Fichte sein.
Die Doppelherz-Idee hab ich bei Pinterest gefunden.
Nun noch Kurzerhand eine Teelicht dazu gemacht, et voila...


Sonntag, 10. September 2017

~ Gehäuse für USB Stick ~

Vor einigen Jahren hatte ich mal eine Holzumhausung für meinen USB Stick gemacht. Nun war es nötig diese mal zu erneuern. Als Holz wurde ein Reststück Bambus von einem Vesperbrett gewählt. Das Finishing hab ich mit Sekundenkleber gemacht, das erstmal, gar net soooo schlecht :)

Sonntag, 3. September 2017

~ 4. Achse / 4th Axis Part 2 ~

Heute hab ich nun mal die Rotary Axis an den Port der Y-Achse angeschlossen und einige Tests gemacht. Ja, OK, es ähnelt eher einem Eggbot, wegen dem eiern :) aber der Test als solche hat geklappt und war mMn  ein guter Erfolg. Nun geht's an das ausbauen d.h. stabiler machen usw. evtl. auch etwas vergrößern und das spannen muss ich noch besser hinbekommen... tbc.. :)


Samstag, 2. September 2017

~ 4. Achse / 4th Axis Part 1 ~

Die Tage habe ich bei ZenziWerken die PoorMans4thAxis gefunden. Eine tolle Lösungen für kleine Werkstücke, Beispiele dazu findet man auch unter dem Link. Da ich jetzt natürlich nicht alles passendes Material zur Verfügung hatte hab ich etwas gehirnt wie ich was machen könnte. Die Zahnräder sind aus 5mm Plexiglas etwas abgeändert, von der Befestigung her, da ich statt einem SDS+ Adapter, den ich ja nicht habe, eine 12mm Alurohr als Welle einsetze, ebenso habe ich keine 10mm Lager, sondern eben 12mm Lager (Innendurchmesser). Das einzige was ich dann wirklich hatte ist das 6,5mm MPX und Nema17. Also Daten geladen, angepasst, gefräste und et voilà, passt alles auf Anhieb, ich liebe mein Maschinchen :) Jetzt geht es natürlich dran an:
Wie zeichne ich für die 4. Achse, wie erstelle ich den G-Code und vor allem wie binde ich die 4.Achse in mein bestehendes LinuxCNC System ein... to be continued...

 

PS: Die Schrauben womit der Motor befestigt ist sind natürlich auch Zusammengewürfelt, immer wenn man denkt "..ahja, haste noch, dann isses nix... furchtbar..." :)

Donnerstag, 31. August 2017